MSR 20 MKS

Drehwinkelerfassung ohne Eigenlagerung in Segmentausführung

Sie haben noch Fragen zu unseren Produkten?
Anfrage senden
MSR 20 MKS

Überblick

Modulare Drehwinkelerfassungsgeräte MSR 20 MKS ohne Eigenlagerung werden zur Lage- und Drehzahlregelung elektrischer Antriebe und in der Messtechnik eingesetzt.

  • Messbereich: <360°
  • Teilungsintervall: 40 µm
  • Genauigkeit der Teilung (gestreckt): ±15 µm/m
  • Teilungsträger: Stahlband mit aufgezogenem Klebeband
Sie haben noch Fragen zu unseren Produkten?
Anfrage senden
MSR 20 MKS

Technische Daten

Gerätetyp Ausgangssignale Teilungsintervall Integrierte Interpolation Max. Umfangsgeschwindigkeit Max. Ausgangsfrequenz Flankenabstand amin
MSR 20.04 ∿ 1 Vss 40 µm -- 10 m/s 250 kHz --
MSR 20.64 TTL 40 µm 5fach 6,4 m/s -- 300 ns
MSR 20.74 TTL 40 µm 10fach 3,2 m/s -- 300 ns
MSR 20.44 TTL 40 µm 20fach 2,4 m/s -- 200 ns
MSR 20.54 TTL 40 µm 25fach 1,9 m/s -- 200 ns
MSR 20.84 TTL 40 µm 50fach 1,9 m/s -- 100 ns
MSR 20.94 TTL 40 µm 100fach 0,96 m/s -- 100 ns

Technische Daten

Sie haben noch Fragen zu unseren Produkten?
Anfrage senden
MSR 20 MKS

Zubehör

  • PG1- Elektronische Anbauhilfe

    Elektronische Anbauhilfe PG1-U

    Das PG1-U ist ein sehr universell einsetzbares Prüfgerät bei dem alle funktionsrelevanten Signalgrößen in Form übersichtlicher, 
    leicht ablesbarer LCD-Balkenanzeigen dargestellt werden. 
    Die Zählsignale, das Referenzmarkensignal sowie die Schaltsignale werden getrennt voneinander angezeigt. 
    Das PG1-U erlaubt sowohl die quantitative als auch die qualitative Beurteilung der Ausgangssignale.

    Bedienungsanleitung: PG1-U Verwendung bei Messgeräten mit sinusförmigen Ausgangssignalen 1 Vss

  • Anbauhilfe für MSR 20

    Anbauhilfe

    Anbauhilfe für die Abtasteinheit bei MSR 25 (Durchmesser abhängig).

  • PG1- Elektronische Anbauhilfe

    Elektronische Anbauhilfe PG1-I

    Das PG1-I ist ein sehr universell einsetzbares Prüfgerät bei dem alle funktionsrelevanten Signalgrößen in Form übersichtlicher,
    leicht ablesbarer LCD-Balkenanzeigen dargestellt werden. 
    Die Zählsignale, das Referenzmarkensignal sowie die Schaltsignale werden getrennt voneinander angezeigt. 
    Das PG1-I erlaubt sowohl die quantitative als auch die qualitative Beurteilung der Ausgangssignale.

    Bedienungsanleitung: PG1-I Verwendung bei Messgeräten mit TTL-Ausgangssignalen

  • PG-U- Elektronische Anbauhilfe

    Elektronische Anbauhilfe PG-U

    Verwendung bei Messgeräten mit sinusförmigen Ausgangssignalen 1 Vss.
    Interne Prüfung aller funktionsrelevanten Signalgrössen wie z. B. Amplitude, Phase und Offset. 
    Das Resultat dieser Prüfung wird in übersichtlicher Form mittels Leuchtdioden angezeigt, 
    d.h. eine rein qualitative Beurteilung der Ausgangssignale, die jedoch für den Großteil der Anwendungen ausreicht, wird ermöglicht.

    Bedienungsanleitung: PG-U

  • PG-U- Elektronische Anbauhilfe

    Elektronische Anbauhilfe PG2-I

    Verwendung bei Messgeräten mit TTL-Ausgangssignalen.
    Interne Prüfung aller funktionsrelevanten Signalgrössen wie z. B. Amplitude, Phase und Offset. 
    Das Resultat dieser Prüfung wird in übersichtlicher Form mittels Leuchtdioden angezeigt,
    d.h. eine rein qualitative Beurteilung der Ausgangssignale, die jedoch für den Großteil der Anwendungen ausreicht, wird ermöglicht.

    Bedienungsanleitung: PG2-I

Sie haben noch Fragen zu unseren Produkten?
Anfrage senden
MSR 20 MKS

Downloads

Prospekte
MSR 20, MSR 40
1769.12 kb
Montageanleitungen
MSR 20 MKS
2328.2 kb